Der sympaTisch isch super gsii...

Der sympaTisch isch super gsii
i freu mi wenn er wieder glii
min Mage verzauberet-mis Herz erfreut,
und wieder alli Glücksbohnä in rechte Hosesack schneit!
Ich han glachet, diskutiert-alles ganz entspannt, 
denn de Herd dihai hani usnahmswiis nöd aglangt.

Stattdesse hani Zit für Begegnig gha, mit Menschä us Tüüfä und em Dor nebedra
Vier Generationä a aim Tisch- wiitgreisti und interessanti
ha neui Gsichter gseh- alti jungi büäzer und eleganti!
2 Meter isch zum Bispiel eine gsii.......ich denebed ganz chlii
aber gesse hend mir beidi- wied Weltmeischter weildi weidli...
die wunderbari Gaumefreud- wo dich id welt usetreit

SympaTisch du delikates Wunder, erfreust einmal im Monat Gross und Kinder. Mit Wonne wird gespachtelt in fremden Landen, Geist und Worte wandern. Als Vorspeise eine geistige Anregung zu Bekanntschaften und Wiedersehensfreuden, zum Hauptgang Konversation und thailändisches Festmahl, und zu Kaffee und Süssigkeit die unerwartete Begegnung, die sich schon mit der Vorfreude aufs nächste mal mischt….

Barbara Bucher


© Evang. Kirchgemeinde Teufen AR, Switzerland
Alle Rechte vorbehalten