„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“ (Hermann Hesse)

Der ökumenische Schulanfangsgottesdienst
vom 11. August 2019

Ganz den Worten von Hermann Hesse entsprechend, schenkten Pfarrerin Andrea Anker und ihr Team den Gottesdienstbesucherinnen und –besuchern aller Altersstufen einen zauberhaften Schulanfangsgottesdienst.

Im Team dabei waren die beiden Organistinnen der evangelischen Kirche, Hiroko Haag als mitreissende Dirigentin der fröhlichen Kinderschar des Chors der mittelländischen Musikschule und Andrea Jäckle als einfühlsame Begleiterin des Kinderchors sowie als musikalische Gestalterin des gesamten Gottesdienstes.

Im Mittelpunkt des Gottesdienstes der kleine, neugierige und manchmal doch auch etwas ängstliche Fisch Cooly, der die Welt erfahren will und dabei merkt, dass sich seine Entdeckungen sicherer im Kreise der Gemeinschaft machen lassen. Die Geschichte von Cooly und seinen positiven und negativen Erlebnissen, wurden von Anita Mösli, Katechetin und Marc Zehnder, Ressortverantwortlicher Jugend, lebendig erklärt.

Cooly’s Geschichte gab auch Pfarrerin Andrea Anker Gelegenheit, selbst kurz Rückblick zu halten auf ihren eigenen Schuleintritt und die prägende Primarschulzeit. Den frischgebackenen Erstklässlern, die einen neuen Lebensabschnitt beginnen, empfahl sie, sich wie der Fisch Cooly mit Neugierde und Vertrauen auf den neuen Weg zu begeben.

Ja, der erste Schultag, für die meisten Menschen lebenslang ein unvergesslicher Moment!

Mit sichtlichem Stolz und mit leuchtenden Augen nahmen die Erstklässlerinnen und –klässler am Ende des Gottesdienstes eine schön gestaltete Schulbibel entgegennehmen, bevor sie zusammen mit Eltern, Grosseltern und den Gottesdienstbesucherinnen und –besuchern zum Apéro im lauschigen Pärkli unterhalb der Kirche eingeladen wurden, um sich dort bei schönstem Sonnenschein noch etwas verwöhnen zu lassen, während in der Kirche eine Taufe stattfand.


Evangelische Kirchgemeinde Teufen AR, Hörliweg 272, Postfach 42, 9053 Teufen
Telefon +41 71 333 13 64 | E-Mail

Öffnungszeiten Sekretariat:
Montag – Freitag 8h – 11.30h, Dienstagnachmittag 13.30h – 17.30h